Jakubov sichert BAK einen Punkt in Fürstenwalde

Der Berliner AK spielt am 1. Spieltag der Regionalliga Nordost 2:2-Unentschieden beim FSV Union Fürstenwalde. Trotz zweimaliger Führung konnten sich die Berliner am Ende bei ihrem Torhüter bedanken.

Ozan Pekdemir brachte die Mannschaft von Markus Zschiesche bereits in der 16. Minute per Freistoß in Führung und mit dem 1:0 für die Gäste ging es auch in die Pause.

In der 65. Minute musste BAK-Neuzugang Tunay Deniz mit Gelb-Rot vom Platz und nur 5 Minuten später gelang Alexander Wuthe der Ausgleich für die Gastgeber. In der 76. Minute ging der BAK in Unterzahl erneut in Führung. Torschütze war mit Felix Brügmann ein weiterer Neuzugang. Doch die Mannschaft von Matthias Mauksch steckte nicht auf und in der 85. Minute gelang Alexander Eirich der erneute Ausgleich.

In der 94. Minute parierte BAK-Keeper Jakub Jakubov noch einen Foulelfmeter von Rico Gladrow und rettet dem Berliner AK einen Punkt zum Saisonauftakt.

Statistik zum Spiel: FSV Union Fürstenwalde – Berliner AK 2:2

Foto: Mehmet Dedeoglu 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.