Häußler und Fluß wechseln zum FSV Wacker 90 Nordhausen

Der FSV Wacker 90 Nordhausen hat die nächsten beiden Neuzugänge der aktuellen Transferperiode vorgestellt.

Der 19-jährige Linksfuß Tim Häußler vom FC Bayern München und der defensive Mittelfeldmann Robin Fluß von Dynamo Dresden schließen sich den Südharzern an.

Der 21-jährige Robin Fluß stammt aus Freital und wurde bei Dynamo Dresden ausgebildet. In der vergangenen Saison trainierte der Linksverteidiger bei den Zweitligaprofis mit. „Das ist ein talentierter Junge mit einer phantastischen fußballerischen Ausbildung. Bei uns wird er die fehlende Wettkampferfahrung bekommen und uns hoffentlich bald weiterhelfen“, ist Trainer Volkan Uluç von dem jungen Mann überzeugt.

Der Berliner Tim Häußler ist 1,84 m groß und spielte in der Jugend für den BFC, Hertha BSC und Energie Cottbus. Von dort wechselte er im letzten Jahr zum FC Bayern München, wo der 19-jährige elf Regionalligaspiele für die U23 absolvierte. Auch er ist auf der linken Außenbahn zu Hause. „Es macht mich sehr glücklich, dass ich Tim für uns begeistern konnte, denn an ihm waren mehrere U23-Vertretungen großer Klubs dran. Ist wohl auch ganz hilfreich gewesen, dass ich seinen Vater gut kenne. Tim kann auf der linken Seite alles spielen und ist wirklich sehr talentiert“, schwärmt der Wacker-Trainer vom Neuzugang.

“Die beiden sind jung, erfolgshungrig und sehr entwicklungsfähig. Ich freue mich, dass sie sich für uns entschieden haben und hoffe, dass sie sich hier wohlfühlen und durchsetzen werden. Mentalität und Charakter stimmen schon mal und passen gut zur Mannschaft, in der sie super aufgenommen wurden“, so Uluç.

Mit den Neuzugängen fünf und sechs setzt das Trainerteam ganz bewusst auf eine Verjüngung der Mannschaft und eine nachhaltige Entwicklung ihn den nächsten Jahren. Vier der Neu-Wackeren können noch im U23-Bereich eingesetzt werden und sind Teil der Zukunftsplanungen in Nordhausen.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.