Erster Saisonsieg für Herthas U23

Zum Abschluss der Englischen Woche gelang der Mannschaft von Trainer Ante Covic im dritten Spiel der erste Sieg. Herthas U23 gewann am Samstag beim FSV Luckenwalde mit 2:0.

Trotz der beiden Niederlagen zu Saisonbeginn agierten die Covic-Schützlinge erneut spielbestimmend gegen die ebenfalls noch punktlosen Gastgeber. Die Herthaner standen um Jordan Torunarigha in der Abwehr defensiv stabil und ließen kaum eine Torchance des FSV zu. Bei der Jagd auf den Führungstreffer traf Tahsin Cakmak die Latte und hätte zudem einen Elfmeter bekommen können, Ogulcan Tezel hatte allein zweimal die Führung auf dem Fuß, brachte allerdings den Ball nicht im Tor unter. Zehn Minuten vor der Pause dezimierten sich die Hausherren selbst: Schlussmann Robert Petereit wusste sich als letzter Mann gegen Fabio Mirbach nur mit einem Foul zu helfen und kassierte für diese Notbremse die Rote Karte (35.).

Mit Geduld gingen die Herthaner auch die zweite Hälfte an und wurden bald schon belohnt. Tony Fuchs schickte Maurice Klehr mit einem schönen Steilpass vor das Tor, der Mittelfeldspieler umkurvte den Torhüter und schob zur verdienten Führung ein (53.). Die Blau-Weißen behielten die Partie gegen offensiver werdende Luckenwalder weiter im Griff, doch erst in der Nachspielzeit waren es zwei eingewechselte Spieler, die die endgültige Entscheidung einleiteten: Panzu Ernesto eroberte im Mittelfeld den Ball, Nikos Zografakis setzte Fuchs ein, der in der 94. Minute den viel umjublten Schlusspunkt unter die Partie setzte.

„Viele junge Spieler sind es nicht gewöhnt, zweimal in Folge zu verlieren, doch das kann in der Regionalliga immer mal passieren. Das uns das ausgerechnet zu Beginn der Saison passiert ist, war bitter. Doch die Erkenntnis des Moments ist, dass die Jungs sich auch unter Druck nicht verrückt machen lassen. Aus diesen ersten drei Spielen haben wir eine Menge gelernt“, reflektierte Trainer Ante Covic den Saisonauftakt und sagte zum Sieg: „Die drei Punkte waren total verdient!“

Text: Hertha BSC | Foto: FSV Luckenwalde Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.