Energie Cottbus siegt in Unterzahl gegen Budissa Bautzen

Energie Cottbus hat im dritten Spiel der Saison den dritten Sieg eingefahren. Im Lausitz-Derby gegen die FSV Budissa Bautzen setzte sich die Mannschaft von „Pele“ Wollitz vor 5.113 Zuschauern mit 3:1 durch.

Gleich zu Beginn der Partie wurde nicht lange gefackelt und Streli Mamba brachte die Gastgeber nach vier Minuten mit 1:0 in Führung – sein vierter Saisontreffer. In der 17. Minute musste Benjamin Förster mit Rot vom Platz, doch nur vier Minuten später erhöhte Marcelo de Freitas Costa zum 2:0 (21.). Maik Ebersbach im Tor der Gäste machte dabei keine gute Figur. Mit der 2:0-Führung ging es dann auch in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff (48.) köpfte Daniel Hänsch den Anschlusstreffer für die Gäste, die in der Folge auf den Ausgleich drängten. Cottbus hatte dadurch viel Raum für Konter – einen davon nutzte der eingewechselte Felix Geisler zum 3:1-Endstand (68.). In der 78. Minute musste zudem noch Jose Matuwila mit Gelb-Rot vom Platz.

Foto: FC Energie Cottbus Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.