Babelsberg spielt Unentschieden gegen den Brandenburger SC Süd

Am Mittwochabend trat der SV Babelsberg 03zu einem Testspiel beim Brandenburger SC Süd 05 an. Bei starkem Regenschauer gerieten die Filmstädter bereits nach 3 Minuten in Rückstand, nachdem die Gastgeber sie mit dem Führungstreffer überrumpelten. In den folgenden 67 Minuten sollte kein weiterer Treffer fallen, bis erneut die Brandenburger zuschlugen und auf 2:0 erhöhten.

Erst eine Viertelstunde vor Abpfiff meinte es der Fußballgott gut mit Nulldrei – Andis Shala setzte an zum Doppelpack. Innerhalb von nur drei Minuten traf er zum 2:1 (77.) und 2:2 (79.) und brachte beide Teams wieder auf Augenhöhe. So endete die Begegnung nach 90 feuchten Minuten mit einem Remis.

Bereits am Samstag, 15. Juli, wartet der nächste Testkick auf unsere Equipe. Vor heimischen Publikum empfängt Nulldrei an diesem Tag um 15.00 Uhr den tschechischen Erstligisten Bohemians Prag im Karl-Liebknecht-Stadion. Tickets gibt es für nur 6,00 Euro.

Aufstellung Nulldrei: Mateusz Trochanowski (Probe), Mike Eglseder (55. Philip Saalbach), Kubilay Büyükdemir (55. Emre Stang), Leonard Koch (46. Sven Reimann), Abdulkadir Beyazit (55. Andis Shala), Antonin Hennig (65. Nader El-Jindaoui) , Lionel Salla, Tim Steuk, Lukas Wilton (55. Masami Okada), Tino Schmidt (55. Manuel Hoffm(6ann), Tobias Dombrowa

Fotos: NOWAWESER Kiezkurier

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.