Babelsberg besiegt Eintracht Mahlsdorf

Am Sonntag, 09. Juli, traf der SV Babelsberg 03 im Rahmen der Sommervorbereitung auf den Berlin-Ligisten Eintracht Mahlsdorf.

Vor gut besuchter Kulisse schickte Trainer Almedin Civa eine im Vergleich zum letzten Testspiel in Storkow auf acht Positionen veränderte Startelf auf das Feld. Lediglich Emre Stang, Leonard Koch und Philip Saalbach durften erneut von Beginn an ran. Die beiden Treffer der ersten Hälfte bescherten wiederum Manuel Hoffmann in der 28. Minute per Kopf und Tino Schmidt mit einem strammen Schuss von der Strafraumkante ins linke untere Eck in der 44. Minute.

Drei weitere Treffer sollten nach Wiederanpfiff folgen. Nachdem der eingewechselte Antonin Hennig bereits in der 53. Minute aus kurzer Distanz einnetzte, sollten knapp 25 Minuten vergehen, bevor Abdulkadir Beyazit – ebenfalls eingewechselt – zum Doppelpack ansetzte. In beiden Fällen nutzte er die gute Vorarbeit seiner Kollegen Toni Schmidt und Andis Shala zum Treffer.

So endete die Begegnung mit 5:0 für Nulldrei. Weiter geht es am kommenden Samstag, 15. Juli, im Karl-Liebknecht-Stadion gegen den tschechischen Erstligisten Bohemians Prag.

Fotos: NOWAWESER KIEZKURIER auf Facebook

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.